Schulleben

Warum wir alle gerne zur Schule gehen...

Faschingsparty in der Turnhallé

Am letzten Tag vor den Faschingsferien feierten fast alle Kinder der Grundschule gemeinsam in der Turnhalle eine große Faschingsparty. Die Kinder waren ganz verschieden gekleidet und hatten jede Menge Spaß. Eine große Polonaise zur Turnhalle, Zeitungstanz und Ententanz erfreuten alle sehr.

fasching1fasching2 Kopiefasching4

Berufsinformationstag an unserer Schule

Am Donnerstag, den 23. Februar fand wieder unser alljährlicher Berufsinformationstag statt. Die 8. und 9. Klassen konnten sich direkt bei vielen Firmen aus der Umgebung über Berufe und Ausbildungsstellen informieren. Vielen Dank an alle Vertreter der mitwirkenden Firmen und Schüler, die den Aufbau erledigten und ein leckeres Buffett zubereiteten und einen herzlichen Dank an Fr. Majewski für die Organisation..

beruf12beruf3beruf9beruf7beruf11

Basketball - Besuch von den Profis

Am 14. Februar besuchten uns 3 Profibasketballspieler aus Leitershofen/Stadtbergen. Sie zeigten den 8. und 9. Klassen noch einige Tricks für den Basketballsport und begeisterten unsere Schüler für ihren Sport. Sowohl die Jungs als auch die Mädels hatten großen Spaß. Am Schluss bekam jeder Schüler noch eine Freikarte für eines der nächsten Spiele.

basket1basket2basket3

Tanzaufführung der 5/7 a Übergangsklasse

Schülerinnen und Schüler der Ü-Klasse 5/7a der St. Georg Mittelschule erarbeiteten mit Sonja Paffrath von Tanz und Schule Augsburg e.V. innerhalb von 4 Tagen eine Tanzaufführung. Darin stellten sie die Kulturen ihrer Herkunftsländer vor. Die Aufführung fand am 23. Januar 2017 im Rokkokosaal anlässlich der Verabschiedung des Regierungsschuldirektors Herrn Dr. Hell statt.

verabschiedung1

Heiße Maronen im Schulhof

Der Elternbeirat organisierte am Donnerstag vor Weihnachten einen besonders leckeren Pauseverkauf. Herr Vural bereitete frische heiße Maronen in unserem Pausehof zu, dazu gab es Kinderpunsch. Vielen Dank - es hat allen geschmeckt!

marone2marone1

In der Lebkuchenbäckerei...

In Weihnachtsbäckerei am 15. Dezember unter Leitung von Frau Netz durften, bei einem Projekt  des berufsorientierenden Zweiges Soziales, die Erstklässler zusammen mit den Vorschulkindern unter der Aufsicht und Anleitung der "Großen" 8. Klässler Lebkuchen backen und verzieren. Das machte natürlich allen riesig Spaß.

Lebkuchen1lebkuchen6lebkuchen2lebkuchen4lebkuchen3

lebkuchen5

 

 

 

Vorweihnachtlicher Gottesdienst

Am Montag, den 19. Dezember fand für die Grund- und Mittelschule der Weihnachtsgottesdienst statt.

gottes11gottes2gottes3

Alle Jahre wieder ... zur schönen Nikolauszeitebniko

unsere fleißigen Eltern vom Elternbeirat und unsere Schulleitung arbeiten wieder "für den Nikolaus" und packen für ihn die Päckchen. 

eb2nikoeb1niko

Der echte Nikolaus besuchte am Dienstag, den 6.12  dann die Kinder der Grundschule, er war auch bei der Schulleitung und im Sekretariat.

nikoniko00niko5niko7

Ernährungsworkshop mit "fit4future"workshop5

Das >>fit4future>> Programm der Cleven Stiftung vermittelt Impulse für eine gesunde Entwicklung im Kindesalter.

Das Programm basiert auf drei Modulen: Ernährung, Bewegung und Brainfitness

Am Donnerstag, den 01.12.16 starteten die Schüler der Klassen 1, 2, 5 und 6 mit einem umfassenden Ernährungsworkshop mit dem Ziel: langfristige und positive Beeinflussung von Lebensgewohnheiten und Essverhalten.

Nach einer sehr lebendig gestalteten Ernährungstheorie ging es in den Ernährungsparcour mit 7 Stationen. Mit viel Spaß bearbeiteten sie die Stationsaufgaben und wurden zu „richtigen Ernährungsexperten“. Unterstützt wurden sie dabei von den Schülern der 8. Klassen.

Vielen Dank an alle Beteiligten und wir freuen uns schon auf den Bewegungs-Workshop im Januar.

workshop2workshop3

workshop4

Das Märchenzelt in unserem Pausehof!märchenzelt1

Unsere Grund- und Mittelschüler konnten am Mittwoch und Donnerstag letzte Woche weihnachtliche Märchen am Lagerfeuer direkt im Pausenhof hören.

Zu Besuch war das Märchenzelt, das sonst auf dem Abraxasgelände steht. Ein ganz besonderes Erlebnis für unsere Schüler war die Atmosphäre in dem mongolischen Jurtezelt, das mit richtigem Feuer beheitzt wurde und in dem 2 Schulklassen Platz fanden. Bei Kinderpunsch hörten die Kinder gespannt dem Märchenerzähler zu.

märchen33

Wir übernachten in der Schule!!

Am 28. Oktober war es soweit - pünktlich zu Halloween fand eine Schulhausübernachtung mit den Ganztagesklassen 5/7 a und 5/7 b statt. Am Abend trafen wir uns gemeinsam mit den Eltern in der Schule.

Zur Stärkung hatten wir eine interkulturelle Brotzeit vorbereitet -  das Brot dafür haben wir am Vortag gemeinsam mit Frau Sunder und unseren Lehrerinnen Frau Horvárth und Frau Heinisch selbst gebacken. Der Tisch war für insgesamt 60 Personen gedeckt. Das konnte sich auch Herr Kunstmann nicht entgehen lassen.

Anschließend waren noch Kürbisschnitzen und eine Nachtwanderung angesagt. Zur Geisterstunde lagen wir dann alle in unseren vorbereiteten Betten.

schulübernachtung1schulübernachtung3schulübernachtung4

Halloweenpartyabend der 4. Klasse

Am Donnerstagabend veranstaltete die 4. Klasse einen Halloweenabend im Klassenzimmer.

Halloween1 halloween2

Kinder laufen für Kinder 2016

Im Juli 2016 beteiligte sich die Grundschule wieder an der bundesweiten Aktion „Kinder laufen für Kinder“ und wir haben das Vorjahresergebnis noch toppen können. Die Kinder der Klasse 1-4 sind zusammen 434,5 km gelaufen und haben damit mit Hilfe großzügiger Unterstützung und Sponsoren (besonders genannt sei hier Claudia Reithmeier und Udo Lubberich, Altundas Lebensmittelhandlung an der Wertachbrücke, Peter Böse, Lotto-Tabakwaren an der Wertachbrücke, Mama-Pizza, Ritter Apotheke an der Wertachbrücke, Burkard Gerling, Catherine Cormeau) 1452 Euro zugunsten des BLLV Kinderhauses in Peru erlaufen.

spendenlauf  spendenlauf 2

Neues Schuljahr 2016/17 

aber der 1. Schultag bleibt etwas ganz besonderes...

1. Schultag16  1.Schultag3 1. Schultag

1.Schultag5  1.Schultag4

Feierliche Verleihung eines Sprachdiploms für Übergangsschüler

Am Freitag, den 15. Juli fand die feierliche Verleihung des Sprachdiploms für die Schüler der 9 cdl und der Übergangsklasse 7/9a statt. Zur Vorbereitung waren die Schüler in einem Sprachcamp in Regensburg vom 25. - 29 Januar (siehe Bericht).

Verliehen wurden die Zertifikate den Schülern aus Würzburg, Nürnberg, Augsburg und München von Herrn Staatssekretär Bernd Sibler und Herrn Krück vom Kultusministerium. Wir gratulieren unseren Schülern recht herzlich!

diplom4 diplom5

 

diplom2  

 

Theaterprojekt der Übergangsklasse 5/7 ÜGa im Rahmen des Friedensfestes

40 Schülerinnen und Schüler der Übergangsklassen 5 bis 7 der St. Georg Mittelschule und das 25-köpfige Unterstufen-Musikensemble des Maria-Ward-Gymnasiums Augsburg waren die Hauptakteure des Theater-Projektes, das am 19. Juli auf der Brechtbühne stattfand.

...
Wenn die ersten deutschen Worte zur Mutprobe werden - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Wenn-die-ersten-deutschen-Worte-zur-Mutprobe-werden-id38493077.html

 

bitte lesen Sie hier den ganzen Bericht in der Augsburger Allgemeinen

 

mut1  theater1

Sommer-Spielefest

Unser diesjähriges Sommerfest fand am Freitag, den 8. Juli statt. Es war wieder ein sehr schönes Fest. Die Klassen traten bei einer Olympiade in verschiedenen Disziplinen (z. B. Eierlauf, Ball in die Flasche usw) gegeneinander an. Sieger der Grundschule war die Klasse 3 b, unsere 8 b war die erfolgreichste Mittelschulklasse. Diese beiden Klassen dürfen Eisessen gehen. Herzlichen Glückwunsch!

Wie jedes Mal spieleten auch wieder die Schüler gegen Lehrer und Eltern ein Fußballturnier - hier gewannen die Schüler.

Vielen Dank an alle Helfer, den Elternbeirat und die vielen Kuchenspenden der Eltern.

Sommer1  Sommer2

sommer3  sommer4sommer5

Autorin Katrin Schroke zu Gast in der Lese-Insel

Katrin Schroke las aus ihrem Buch "Mein Leben und andere Katastrophen " .
Ihre Bücher wurden vielfach ausgezeichnet - zuletzt auf der Buchmesse in Krakau für den besten Jugendroman international 2012.
Inzwischen lebt sie in Essen.

Katrin Schroke nahm sich Zeit und kam für unsere 5. und 6. Klassen nach Augsburg angereist. Sie las nicht nur das Tagebuch von einer ganz normalen 13-jährigen Barnie vor, sondern erzählte auch Wissenswertes über Toleranz, z. B. dass es ein weltweit gemeinsames Symbol für Toleranz gibt, nämlich die Farben des Regenbogens.


Bücher von Katrin Schroke könnt ihr natürlich in der Lese-Insel ausleihen!

autor2  Autor1

Make a difference-DAY


Schüler und Schülerinnen der Internationalen Schule Augsburg kamen und unterstützten unsere Lese-Insel.
Sie ordneten die Bücher nach dem Alphabet in die richtigen Regale und säuberten Tische, PCs und Regale.
Vielen Dank für eure Unterstützung!

FullSizeRender1                     FullSizeRender

Besuch bei der Augsburger Allgemeinen

 

Unsere 7. Klassen haben 4 Wochen lang fleißig die Augsburger Allgemeine Zeitung gelesen. Zum Abschluss waren die Schüler/innen bei einer Besichtigung der AZ. Ein Redakteur berichtet über die redaktionelle Arbeit und anschließend wurde die Druckerei besichtigt. Ein sehr interessanter Vormittag.